Der Gurkenradweg

Die Fahrradroute des Gurkenradweges verläuft als 265 km lange Rundtour durch den ganzen Spreewald

 

Folgen Sie dem Schild der radelnden Gurke! Oder kombinieren Sie den Gurkenradweg mit dem Hofjagdweg Radweg, dem Fürst-Pückler Radweg oder dem Spreeradweg für einen individuellen Radurlaub im Spreewald. Die Radwege im Spreewald mit geringen Steigungen und gut ausgebautem Untergrund sind für jeden geeignet. Und wer lieber direkt durch den Spreewald radeln möchte, für den haben wir im Anschluss vielfältige Routen zusammengestellt.

 

Ob Naturgeladen, ganz entspannt oder mit der Familie. So individuell wie Ihre Bedürfnisse sind unsere Fahrradtouren durch den Spreewald

 

 

Immer der radelnden Gurke nach, führt Sie diese Fahrradroute auf dem Gurkenradweg im Spreewald von Burg über Lehde nach Lübben und von dort über Straupitz zurück auf den Kräutermühlenhof. Der Gurkenradweg führt Sie durch die malerische Natur des Spreewaldes entlang an zahlreichen Fließen der Spree. Neben der einzigartigen Spreewaldlandschaft gibt es so einiges unterwegs zu entdecken. Das sind unsere Highlights:

  • Der Kräutermühlenhof in Burg Spreewald mit Pension, Festscheune und Restaurant „Zur Kräutermühle“. Nach einer erholsamen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück lässt es sich viel besser losradeln.
  • Die Heimatstube in Burg Spreewald. Hier lernen Sie die Geschichte unseres Kurortes kennen.
  • Die Holländerwindmühle in Straupitz. Erleben Sie die Herstellung des Leinöls „Spreewald Gold“ hautnah mit.
  • Die Kräutermanufaktur in Burg Spreewald bietet regelmäßig Kräuterwanderungen anbietet.
  • Der Bismarckturm in Burg Spreewald. Die 65 m hohe Wallanlage besticht auf der Aussichtsplattform mit einer beeindruckenden Aussicht.

 

 

Diese Route des Gurkenradweges ist für alle Genussradler. Vom Kräutermühlenhof startend führt Sie diese Tour durch die spreewaldtypische Natur entlang an Flussläufen der Spree zum Inseldorf Leipe und von dort aus ins Spreewalddorf Lehde. Hier lohnt sich eine Pause unterwegs:

  • Der Kräutermühlenhof in Burg Spreewald mit Pension, Festscheune und Restaurant „Zur Kräutermühle“ für einen guten Start in den Tag und einem erholsamen Ausklang am Abend
  • Die Spreewaldtherme für Wellness und Entspannung nach einer schönen Radtour durch den Spreewald
  • Die Heimatstube in Burg Spreewald, wo Sie der Geschichte der Sorben und Wenden auf die Spur kommen
  • Der Bismarckturm mit 62 Metern Höhe, den Entschlossene über eine Wendeltreppe erklimmen können

 

 

Entdecken Sie die Spreewälder Landschaft mit dem Kräutermühlenhof als Start- und Endpunkt Ihrer schönen Radtour durch den Spreewald mit der Familie. Der Gurkenradweg führt Sie von Burg aus durch Werben über Striesow bis ins Storchendorf Dissen. Hier gibt es für Groß und Klein allerhand zu sehen. Das sind unsere Favoriten:

  • Der Kräutermühlenhof in Burg Spreewald mit Pension, Festscheune und Restaurant „Zur Kräutermühle“ wo Sie ausreichend Platz für sich und Ihre Familie finden und den Tag nach einer erfolgreichen Fahrradtour mit einem kühlen Bier und einer leckeren Rhabarberschorle im Biergarten ausklingen lassen können.
  • Auf dem Gurkenradweg entlang fahren Sie durch spreewaldtypische Dörfer und die unberührte Natur des Spreewaldes. Hier lohnt sich ein Besuch der Spreewaldaue, wo wildlebende Tiere wie Wildpferde, Auerochsen und Wasserbüffel beobachtet werden können.
  • Das Heimatmuseum in Dissen mit dem Freilichtbereich „Stary Lud“ mit Nachbau einer originalgetreuen slawischen Siedlung ist einen Besuch wert. Den Sorben und Slawen auf der Spur können Sie hier erleben wie damals gelebt, gefeiert und gearbeitet wurde.
 
@